Titelbild
© iStock.com/william87

Jugend Chrischona Schweiz

Jetzt gibt es keine Grenzen mehr - Jedenfalls bis zu einem bestimmten Punkt: Herzlich willkommen in der Jugendzeit! Neue Perspektiven öffnen sich, der Sprung ins Erwachsenenleben rückt näher und wird erfolgreich gemeistert. Einzelne Jugendliche werden in dieser Zeit zu Leitern, andere bereisen die weite Welt und wieder andere suchen nach neuen Formen, ihrem Glauben Ausdruck zu verleihen. Für uns ist es Auftrag und Leidenschaft zugleich, Jugendliche zu fördern. Als Jugend Chrischona Schweiz stärken wir die Gemeinden, indem wir uns in deren Leiter investieren und sie darin unterstützen, die Jugendarbeit vor Ort nachhaltig tun zu können. Seit 1965 hat Chrischona Schweiz eine nationale Stelle für die Jugendarbeit. 2011 übernahm Josias Burgherr den Bereich, 2019 stiess Lisa Herzog dazu.

Mit dem CREA! Meeting organisieren wir - zusammen mit anderen Verbänden - einen der grössten christlichen Events. Mit viel Herzblut investieren wir uns in die 3 Tage im Juni, weil wir glauben - und immer wieder hören und erleben - dass Jugendliche in diesen Tagen inspiriert werden und wichtige Entscheidungen für ihr Leben fällen.

Schulungen sind für Jugend Chrischona ein weiterer prägender Bestandteil. Über die Jahrzehnte wurde die Art und Weise immer wieder angepasst. Während man in den 70er Jahren ganze Schulungswochen national durchführte, wurden es in den 90er-Jahren regionale Schulungen und später Weiterbildungen in den Gemeinden. Nach der Jahrtausendwende kamen wieder nationale Schulungen auf. Der grösste Schulungsanlass, den wir heute zusammen mit anderen Verbänden durchführen, ist der Teamkongress Newleaders.