Titelbild
© iStock.com/Standart

Kinder Chrischona Schweiz

Kinder sind die Zukunft der Gemeinde. Ihre Lebensphase gehört mit zu den prägendsten für ihr Leben. Es ist daher wichtig, sie in dieser Zeit bewusst zu begleiten und zu befähigen. Die Gemeinde hat hier einen unterstützenden Dienst für die Eltern und Chrischona Schweiz packt leidenschaftlich mit an. Seit Anfang der siebziger Jahre hat Chrischona Schweiz Personen freigestellt, um Arbeit mit Kindern in den Gemeinden zu unterstützen. Heute ist dies Hans Forrer. Anfangs  ging es um Kinderwochen, Kinderlager, Schulungen und Mitarbeitermaterial. Kindermitarbeiter von Chrischona Schweiz gingen dazu in die Gemeinden, leiteten die Anlässe und veröffentlichten Mitarbeitermaterial. Damals wie heute war das Ziel, die ehrenamtlichen Mitarbeiter vor Ort zu befähigen. Auch Unterricht und Coaching von Studenten in Ausbildung auf St. Chrischona war ein Teil der Aufgaben.

Seit der Jahrtausendwende ist die Zusammenarbeit mit anderen Gemeindeverbänden im Rahmen von KIDS TREFF, Kinder im Fokus und ORANGE LEBEN prägend. Innovation entsteht im Austausch und Kinder Chrischona unter der Leitung von Hans Forrer ist hier immer wieder ganz vorne mit dabei. Die Aufgabe von Kinder Chrischona Schweiz besteht heute viel mehr darin, mit den Verantwortlichen in der Arbeit mit Kindern unterwegs zu sein. Nur noch selten ist die Arbeit direkt in den Gemeinden gefragt, denn glücklicherweise haben die Gemeinden in den letzten Jahrzehnten hier viel Know-how dazugewonnen. So hat Kinder Chrischona Schweiz heute die Ressourcen, um sich in die "Multiplikatoren" zu investieren. Also die, die erhaltenen Impulse in ihrer Gemeinde weitertragen können.